Headspace Sampler HS-10

Preislich attraktives Modell, ausgestattet mit allen Funktionen die für eine Headspace Analyse benötigt werden.

Restlösemittel in pharmazeutischen Produkten werden streng überwacht und kategorisiert in z.B. Class 1 bis Class 3, abhängig ihres Gefahrenpotentials auf den Menschlichen Körper. Die in der USP 467 beschriebene Headspace Methode ist auf die Analytik für Restlösemittel ausgelegt. Für die Bestimmung von 1,1,1-trichlorethan fordert die Class 1 Prozedur A ein S/N von ≥5 und ein S/N ≥3 für alle weiteren Peaks. In der Class 2a wird ebenfalls eine Auflösung ≥1 für Acetonitril und Methylchlorid gefordert. Der HS-10 erfüllt alle diese Kriterien.

Der HS-10 Headspace Sampler bietet ein überragendes Preis-Leistungsverhältnis. Die Ausstattung umfasst einige erweiterte Funktionen wie einen Vialmixer, sowie die überlappende Probenvorbereitung für eine noch schnellere Analyse.
Dieses Instrument liefert die perfekte Plattform für die Analyse von Restlösemitteln in pharmazeutischen Erzeugnissen bis hin zu Spurenanalysen von VOC´s in Abwasser.

Features

Außergewöhnliche Reproduzierbarkeit

Eine gute Reproduzierbarkeit wird durch eine hochakkurate Trägergas-Kontrolle mittels elektronischer AFC und APC erreicht, sowie mit einem Vial Ofen, mit gleichmäßiger Wärmeverteilung.

Die Temperaturverteilung im Vial Ofen ist sehr homogen. Dadurch herrscht an jeder Stelle im Ofen dieselbe Gleichgewichtsverteilung in der Gas-flüssig-Phase.

Reproduzierbarkeit von 0.4 % Ethanol 2.0 % (n = 10)

Überlappende Analysen

Während der GC Analyse kann der HS-10 das nächste Vial bereits im Ofen equilibrieren. Sobald die GC Analyse beendet ist, kann sofort die nächste Probe ohne großen Zeitverlust injiziert werden.

Schüttelfunktion

Der HS-10 bietet die Möglichkeit, die Probe in den Headspace Vials zu schütteln. Dadurch wird das Gleichgewicht zwischen der flüssigen und der gasförmigen Phase schneller equilibriert, was zu einem höheren Probendurchsatz führt.

Vials are mixed by moving them up and down.

Voll integriert in die LabSolutions Software

Die LabSolutions LC/GC Software vereint die konventionellen Programme LCsolution und GCSolution. Mit einer vollen Softwareeinbindung und einem Audit Trail für Methodenparameter ist die LabSolutions auf eine Reihe von Richtlinien vorbereitet, z.B. die FDA 21 CFR Part 11.

For Research Use Only. Not for use in diagnostic procedures.
This page may contain references to products that are not available in your country.
Please contact us to check the availability of these products in your country.

Top of This Page