Mass Spectral Libraries and Optional Software

Workstation für die Gas Chromatographie-Massenspectrometer GCMSsolution

Massenspektrenbibliotheken

NIST Library Die Hauptbibliothek enthält Spektren für 242.466 allgemeine Verbindungen und 33.782 dieser Spektren werden in einer Unterbibliothek registriert (2014 Edition)
Wiley Library Diese Bibliothek enthält Spektren für 638.000 allgemeine Verbindungen (die 10. Edition).
MPW Drug Library Diese Bibliothek enthält Spektren von 8650 Verbindungen, einschließlich Drogen, Gifte, Pestizide und Umweltschadstoffe.
Pesticide Library Dies ist eine Bibliothek, die Massenspektren von 578 Verbindungen, gemessen mit dem Elektron-Impact (EI)- Verfahren,  und 383 Verbindungen unter Anwendung der negativen chemischen Ionisierungs-(NCI) Methode enthält. Eine sehr zuverlässige Identifikation ist mit Hilfe der Massenspektren der EI und NCI-Modi gemeinsam möglich. Die Bibliothek enthält auch ein Verfahren für die Analyse von Pestizidrückständen in Lebensmitteln und Trinkwasser.
FFNSC(Flavor and Fragrance Natural and Synthetic Compounds) Library Dies ist eine Bibliothek für 3000 Duft- und Aroma-Verbindungen. Die Bibliothek enthält Massenspektren sowie Retentionsindizes. Die Verwendung von Retentionsindizes macht es möglich, einen effektiven “Similarity search” auch für Proben, die Isomere und viel Matrix enthalten, durchzuführen. Die Massenspektren und Retentionsindizes, die in der FFNSC GC/MS-Bibliothek registriert sind, wurden mit dem Shimadzu GCMS-QP2010 erhalten.
GC/MS Metabolites Spectral Database Die Massenspektrenbibliothek besteht aus EI-Massenspektren und Retentionsindizes für 3 Kategorien von Metabolitenverbindungen: Aminosäuren (EZ: faast ™ Derivate), Fettsäuren (Methylester-Derivate), sowie organische Säuren und Aminosäuren (Trimethylsilyl-Derivate). Die Retentionsindizes der Fettsäuremethylester können auch mit der CI Massenspektralanalyse Bibliothek verwendet werden. Die Nutzung der Retentionsindizes sorgt für wesentlich mehr Identifikationssicherheit, da Massenspektren von homologen Verbindungen in der Regel sehr ähnlich sind.
GC/MS Forensic Toxicological Database Die Shimadzu „GC/MS Forensic Toxicological Database“ enthält Spektren von 502 Verbindungen aus dem forensischen und toxikologischen Bereich, einschließlich Drugs of Abuse, psychoneurotischer und anderer Drogen-Medikamente, Pestizide etc. und 1011 Massenspektren einschließlich free-, TMS-, und TFA-body types. Die in der Analysemethoden-Datei und Massenspektrenbibliothek registrierten Informationen zur Ähnlichkeitssuche können verwendet werden, um Zielverbindungen über die Retentionszeiten und Massenspektren zu identifizieren.

GCMSsolution Optionale Software

Compound Composer-Databank-Software

Die Compound Composer-Datenbank-Software ermöglicht die Bestätigung von ungefähren quantitativen Werten von gefährlichen Chemikalien ohne die Verwendung einer Standardprobe. Die Retentionszeiten, Massenspektren und Kalibrierkurven von etwa 942 gefährlichen Chemikalien sind in der Datenbank registriert. In Kombination mit der Vorhersage der Retentionszeiten von n-Alkan unterstützt die Datenbank eine hochzuverlässige Identifikation von Verbindungen.

Top of This Page