MCT Serie

Mikro Druckprüfgerät

Untersuchung der Druckfestigkeit an einer Vielzahl von Mikro-Proben

MCT Series

Das Mikro-Druckprüfgerät der MCT- Serie von Shimadzu ermöglicht die Untersuchung der Druckfestigkeit an Mikrokomponenten, Mikropartikel in der Pulverherstellung oder an kleinsten Fasern zur Verwendung in neuen Materialkompositionen.

Materialien, welche untersucht werden können (Auswahl)

·         Keramische Partikel

·         Feines Metallpulver

·         Resin Partikel

·         Pigmente

·         Pulver im Lebensmittelbereich

·         Pharmazeutische Anwendungen (Mikro-Kapseln)

·         Kleinste Fasern

Eigenschaften

Verfügbare Prüfmethoden

  • Druckversuch: Kraftanstieg bis zum Probenversagen oder dem Erreichen einer vorgegebenen Kraft.
  • Be- und Entlastungsversuch: Die Prüfkraft wird bis zu einer vorgegebenen Maximalkraft gesteigert und dann auf eine vorgegebene Minimalkraft reduziert. Durch Ermittlung der Wegdifferenz zwischen diesen beiden Punkten kann die Prozentuale elastische Anteil der Probe bestimmt werden.
  • Zyklischer Versuch: Zur Untersuchung der Ermüdungseigenschaften einer Probe wird die Prüfkraft bis zu 250 Mal aufgebracht und wieder entlastet.

Mikrometer (Optische Einheit)

Durch die optische Einheit wird die Größe des Eindruckes mit Hilfe von 2 Markierungen vermessen. Die Vermessung erfolgt bis zu einer Größe von 200µm bei einer Schrittweite von 0.1µm (bei Verwendung eines 5O-fach Objektives).

Objektive

Das Standard 50-fach Objektiv sowie ein optionales 100-fach Objektiv ermöglichen in Verbindung mit der optischen Einheit die Bestimmung der Eindruckdiagonalen

Probentisch

Die Position an der die Härte bestimmt werden soll wird durch das Okular / am Monitor ausgewählt, der Probentisch wird anschließend unter den Eindringkörper geschoben. Durch die präzise Mechanik lässt sich eine  Positioniergenauigkeit von ±5 µm (±0.2 µm bei entsprechend vorsichtigem Handling).

Vertikale Positionierung

Das Einstellrad gewährleistet eine feinfühlige vertikale Positionierung der Probe.

Ladeeinheit

Die Prüfkraft umfasst den Bereich von 9,8 bis 4900 mN oder 1960mN. Die elektromagnetische Kraftaufbringung garantiert eine sehr hohe Präzision.

Statusanzeige

Eine rote Lampe signalisiert den Messbetrieb, in dieser Zeit können keine Einstellungen vorgenommen werden. Bei aufleuchten einer grünen Lampe kann der Anwender Einstellungen am Instrument vornehmen.

Wegsensor

Der beim Druckversuch ermittelte Weg weist eine Auflösung bis zu 0.001 µm auf.

Eindringkörper

Folgende Eindringkörper sind für das MCT Verfügbar:

  • Flacher Eindringkörper mit 50µm Durchmesser (Standard)
  • Flacher Eindringkörper mit 500µm Durchmesser (Option)
  • Dreiseitige Pyramide mit 115° Winkel (Option)
    (Dieser Eindringkörper wird verwendet, wenn die Probe größer als 500µm ist und bei einer Kraft von 4900 mN nicht bricht)

Probenhalter - untere Druckplatte

Dieser ergonomische Probenhalter nimmt die untere Druckplatte auf. Mit den mitgelieferten Mikrometerschaubenköpfen kann der X-Y-Tisch im Bereich von 25 mm mit einer Schrittweite von 0.0l mm positioniert werden. Digitale Mikrometerschraubenköpfe für den X-Y Tisch sind optional erhältlich.

* Technische Änderungen vorbehalten.

Download

MCT-W Series Brochure PDF (1286KB)

Compression Test PDF (80KB)

Top of This Page