Molekülspektroskopie

Shimadzu bietet ein breites Produktportfolio für die spektroskopische Analyse. Darunter befinden sich Systeme für die UV-Vis-NIR Spektroskopie, FTIR-Spektroskopie, FluoreszenzspektroskopieAtomabsorptionsspektroskopie (AAS), die optische Emissionsspektroskopie mittels induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES) und die energiedispersive Röntgenfluoreszenzspektroskopie (XRF).

Die von Shimadzu entwickelte Hardware und Software erfüllen die hohen Anforderungen der Pharmaindustrie und Arzneimittelhersteller: Audit-Trail und weitere GXP- und FDA 21 CFR Part 11 relevante Funktionen sind vorhanden.

Molekülspektroskopie

Die Produkte der Molekülspektroskopie von Shimadzu finden Anwendung in zahlreichen Bereichen.

FTIR wird für zerstörungsfreie Analysen eingesetzt, z. B. für die Bestimmung von Defekten auf IC-Chips und weiteren Komponenten in der Elektro- und der Halbleiterindustrie, zur Qualifizierung von Arzneimitteln basierend auf der Pharmacopoeia, zur Identifizierung von Fahrzeugen aufgrund von Lackspuren nach Straftaten oder für die Überprüfung von Ausgangsstoffen zur Qualitätssicherung in der chemischen Industrie.

UV-Vis-NIR wird zur Messung der Reflektion, Transmission und Absorption von festen und flüssigen Proben eingesetzt – darunter z. B. Halbleitermaterialien, Kunststofffilme oder Glasproben.

Fluoreszenzspektrometer messen die Lichtemission einer Probe nach vorheriger Anregung. Die Anregung kann z. B. durch Licht, durch eine chemische Reaktion oder elektrisch erfolgen. Auch den Anforderungen der Life Sciences-Branche wird mit der hohen Sensitivität und schnellen Messungen Rechnung getragen.