QC Reporter

Die vollautomatisierte Software für Ihre Qualitätskontrolle – von Messung bis zu Auswertung

Zuverlässige Qualitätsbewertungen spart Ihnen Geld und Zeit

Innerhalb von Herstellungsprozessen spielen Qualitätskontrollen eine fundamentale Rolle, um die Erzeugung hoch-qualitativer Produkte zu gewährleisten. Die Erhaltung der Wertigkeit Ihrer Produkte erspart Ihnen viel Zeit und Geld. Der QC Reporter ist die Softwarelösung zur Durchführung von automatisierten Qualitätskontrollen im Hochdurchsatz. Die Kompatibilität der Software mit dem Shimadzu MALDI-8020 benchtop Massenspektrometer bietet eine anwenderfreundliche und sichere Plattform für typische Arbeitsabläufe in der Qualitätskontrolle.

Die Datenaufnahme, Kalibrierung, Prozessierung, Qualitätsbeurteilung und die notwendige Erstellung eines Berichtes werden automatisch generiert. So erhalten Sie einen maximalen Komfort in Ihrer Analytik und minimieren mögliche Fehler durch weniger benötigte manuelle Schritte. Dabei unterstützt die intuitive Bedienung des QC Reporters ein schnelles Erlernen dieser Software von neuen Anwendern.

Ein QC Experiment kann in drei einfachen Schritten erstellt werden:

 

1. Erstellung der Messmethode und Anpassung der anwenderspezifischen Kriterien zur Qualitätsbeurteilung

Der QC Reporter enthält eine große Auswahl an benutzerdefinierten Parametern, die als Kriterien zur Qualitätsbeurteilung konfiguriert werden können. Die dadurch gegebene Flexibilität bietet Ihnen eine optimale Anpassung für unterschiedlichste Fragestellungen in Ihrem Umfeld.

Im weiteren Verlauf der Messung beurteilt die Software jede Probe nach den von Ihnen gesetzten Qualitätskriterien. Da diese Kontrolle automatisiert in Echtzeit durchgeführt wird, ist keine manuelle Prüfung nötig, dass erspart Ihnen Zeit und Mühe.

Zur Wahl stehen folgende Kriterien:

  • Massenabweichung (im Vergleich zu der erwarteten Masse) 
  • Grenzwerte im Signal-zu-Rausch Verhältnis
  • Minimale Auflösung der zu kontrollierenden Masse
  • Akzeptable Grenzen für Addukte
  • Akzeptable Grenzen für Verunreinigungen

Kriterien der Qualitätskontrolle der zu untersuchenden Substanz, Addukte, Matrix-Ionen und Verunreinigungen 

2. Importieren der Proben zur Analyse mit einer vorab erstellten Probenliste und Starten des Messlaufes

Die Messmethode der Proben und der Kalibrierungen als auch die Methodenparameter der Prozessierung werden in der MALDI Solutions™ Software kreiert. Aufgrund der nahtlosen Interaktion über die SQL MALDI Solutions Datenbank können die Methoden übertragen werden. Das erleichtert die Bedienung der Software enorm. Zudem profitieren Labore so von den Sicherheitsfunktionen der Datenbank, die den Zugriff auf Daten einschränkt, um z.B. unbefugtes Löschen von Daten zu verhindern. Alle nötigen Informationen zu jeder Probe werden über eine einfache .csv-Tabelle bereitgestellt:

  • Position der Probe auf dem MALDI-Target
  • Probenname
  • Erwartetes Molekulargewicht
  • Analysemethode zur Messung der Proben und Kalibrierung
  • Zusätzliche Kommentare (optional)

Nach der Übertragung dieser csv.-Tabelle lässt sich das Experiment einfach und schnell starten.

Im Hauptfenster des QC-Reporters lässt sich der Fortschritt des Experiments verfolgen. Die vorab angegebenen Qualitätskriterien werden mit jeder analysierenden Probe verglichen. Das dargestellte Probentarget wird in Echtzeit mit den farblich gekennzeichneten Ergebnissen aktualisiert.

3. Betrachtung und/oder Export der Ergebnisse

Mit der farblichen Hervorhebung sehen Sie auf einen Blick Ihre Ergebnisse und können diese beurteilen. In dem Ergebnisfenster des QC Reporters werden die Resultate farblich gekennzeichnet und tabellarischen angezeigt (Rot ='Fail'; Grün ='Pass'; Gelb ='Query').

Grün = Bestanden: Die erwartete Masse wurde innerhalb der vorgegebenen Toleranz gefunden, alle anderen spezifizierten Kriterien liegen innerhalb der zulässigen Grenzen.

Rot = Fehlgeschlagen: Die erwartete Masse wurde nicht innerhalb der vorgegebenen Toleranz gefunden oder es wurden andere spezifische Kriterien festgelegt, die nicht erfüllt sind.

Gelb = Abfrage: Die erwartete Masse wurde gefunden, erfüllt aber nicht die absoluten Kriterien (z.B. Signal-Rausch-Verhältnis, Auflösung) oder es wurden hohe Werte an Verunreinigungen/Addukten festgestellt.

Nach Überprüfung der Ergebnisse ist bei Bedarf der Ausdruck auch als PDF möglich. Für die weitere Experimentübersicht bietet der QC Reporter die Export-Funktion aller oder nur ausgewählter Proben. Damit können Sie Ihren Kunden eine übersichtliche Dokumentation der wichtigsten Ergebnisse zukommen lassen.

Bericht der ermittelten Resultate eines QC-Experimentes, welcher auf Ihre Anforderungen angepasst wird und als PDF-Format exportiert werden kann. 

Ein detaillierter Bericht für jede individuelle Probe wird generiert, in den Informationen über die Probenmessung, Zielmasse und Gehalt an Addukten/Verunreinigungen angegeben werden.

* In diesem Beispiel wird das Gesamttestergebnis aufgrund des erfassten Summenverunreinigungsgrades (%-Bereich), der den vom Benutzer festgelegten Schwellenwert überschreitet, als "Abfrage" angezeigt.

Datensicherheit

Der Benutzerzugriff auf die QC Reporter Software erfolgt über eine passwortgeschützte Anmeldung und wird von einem Systemadministrator gesteuert und verwaltet. Damit ist der Administrator in der Lage, den Zugriff auf Funktionen innerhalb der Software über verschiedene Rollen einzurichten, die auf einzelne Benutzerkonten angewendet werden können. So werden beispielsweise die Mess-, Kalibrier- und Auswertungsmethoden lediglich von dem Administrator oder von den Benutzern, die diese Berechtigung erhalten haben, erstellt und/oder bearbeitet. Diese Funktion schützt die Methoden vor unzulässigen Änderungen und gibt Ihnen Sicherheit in regulierten Umgebungen.

 
 
 
 

Die Optionen für das Erstellen/Laden von Methoden-Parametern und QC-Experimenten, können lediglich von den Anwendern mit der dazugehörigen Berechtigung eingesehen werden.

Der Admin generiert eine passwortgeschützte Anmeldung. Nur Anwender mit der entsprechenden Erlaubnis haben Zugang zu der Software.

Besondere Eigenschaften der Software:

  • Die individuelle Benutzeranmeldung und Administratorkontrolle der Benutzerrollen und -rechte bietet eine hohe Sicherheit in der Datenverwaltung
  • Flexibilität
    Anwendbar für unterschiedlichste Fragestellungen (Peptide, Protein, Oligonukleotide und kleine Moleküle)
  • Vollständig kompatibel mit dem MALDI-8020 Massenspektrometer
  • Anwenderfreundliche Bedienung
    Einstellungen der Messparameter und Grenzwerte, Starten des Experimentes, Ergebnisse betrachten
  • Intuitives User-Interface
    Durch Farbkodierungen und der übersichtlichen Ansicht des QC-Reporters lassen sich die Ergebnisse jeder einzelnen Probe mit nur einem Blick beurteilen
  • Umfangreiche Dokumentationen
    Alle relevanten Informationen sind in exportfähigen Probenreports dargestellt
  • Nahtlose Verbindung des QC Reporters mit der MALDI Solutions Software durch die verwendete Datenbank

QC Reporter und MALDI Solutions sind Warenzeichen von der Kratos Analytical Ltd.

Angebot anfordern

Top of This Page