Nexera Serie

Ultra-Hochleistungs-Flüssigchromatographie Serie

Neue Benchmarks erleben

 
 
  • Neue intelligente Features
  • Effiziente Performance
  • Ein kompaktes Design
 

Durch die langjährige Erfahrung im Bereich HPLC konnten die Systeme entscheidend verbessert werden. Durch die neu integrierten KI-Funktionen (Künstliche Intelligenz) können die Instrumente Probleme selbstständig erkennen und beheben. Das Labormanagement wird durch die Gerätevernetzung und IoT-Funktionen (Internet der Dinge) vereinfacht. Die Auslastung und der Gerätestatus können jederzeit überprüft und für einen höheren Durchsatz optimiert werden. Dies steigert die Wirtschaftlichkeit und Gesamteffizienz des Systems.

(1) UV-Detektor SPD-40 / SPD-40V und Photodiodenarray-Detektor SPD-M40

  • Verbesserte Temperaturkontrolle für eine stabilere Basislinie.
  • Analysedaten sind mit Informationen zu Verbrauchsmaterialien verknüpft, um die Rückverfolgbarkeit sicherzustellen.
 

(2) Pumpe der LC-40-Serie

  • Automatische Selbstdiagnose zum Erkennung und Lösen von Problemen während der Analyse für eine maximale Betriebszeit.
  • Reduziert den Platzbedarf mit einem dualen Lösemittelzufuhrsystem.
 

(3) Autosampler SIL-40-Serie / Plattenwechsler

  • Die Injektionsgeschwindigkeit ist doppelt so schnell wie bei früheren Modellen, wodurch die Verarbeitungszeit für mehrere Analysen verkürzt wird.
  • Kann kontinuierliche Analysen auf bis zu 44 Mikrotiterplatten durchführen.
  • Hohe Reproduzierbarkeit und geringe Verschleppung für Injektionen im Mikrovolumen-Bereich.
  • Automatisierte Probenvorbereitungsfunktionen wie Verdünnen von Proben, Hinzufügen interner Standards und Durchführen von Derivatisierungsreaktionen reduzieren den Arbeitsaufwand.
 

(4) Mobile Phase Monitor MPM-40

  • Gewichtssensoren der Lösemittelschale überwachen die verbleibende mobile Phase in Echtzeit.
  • Die Lösungsmittelmenge innerhalb einer Probensequenz wird automatisch berechnet und gibt Ihnen Feedback über zu wenig Lösungsmittel.
 

(5) Systemkontroller SCL-40, CBM-40

  • Unterstützt die Fernüberwachung über ein „Smart Device“.
  • Über das Touchpanel kann die LC-40 gesteuert und die mobilen Phasen gespült oder die Basislinien überprüft werden.
 

(6) Säulenofen CTO-40 Serie

  • Die Anzahl der Injektionen, der Analysendruck und andere Säuleninformationen werden automatisch verwaltet.
  • Die LabSolutions Software überwacht die Säulenperformance basierend auf dem Nutzungsverlauf.

Top of This Page